Am Sonntag gibt es noch einmal ein OWL-Derby in der Regionalliga und das ist wahrlich keine einfache Aufgabe für den letzten Spieltag. Die bereits als Meister und Aufsteiger feststehende Mannschaft der DSC Arminia Bielefeld Frauen & Mädchen Abteilung bittet ab 15 Uhr auf dem Kunstrasen an der Schillerstraße zum Duell.
"Wir gratulieren gerne nach dem Spiel, aber in den 90 Minuten werden wir nochmal alles geben" will die HSV-Mannschaft dabei jedoch nicht nur die Statistenrolle bei den geplanten Feierlichkeiten übernehmen.
Der letzte Sieg gegen die Arminia liegt indes zwei Jahre zurück.In der Nordstaffel der damaligen zweigleisigen 2. Bundesliga trafen beide Mannschaften ebenfalls am letzten Spieltag aufeinander. Damals trugen einige Spielerinnen noch die gegnerischen Trikots. Während Lena Schulte und Vewe Kotjipati noch für die Blauen antraten, spielten Lisa Lösch, Friederike Schaaf und Giustina Ronzetti noch im Trikot des HSV. Letztere erzielte 3 Treffer beim überraschenden 4:3-Sieg.
Ein besonderes Spiel wird es auch für Leonie Heitlindemann und Leonora Ejupi, die, wie bereits bekannt gegeben, im nächsten Jahr ebenfalls für Arminia auflaufen werden, sich also am Sonntag nochmal mit einer guten Leistung verabschieden wollen.

Für MICH. Für HERFORD. Für ALLE!

2000px Logo Arminia Bielefeld.svg