Nach langen Überlegungen ist der Vorstand des Herforder SV darüber übereingekommen, den Trainer der Regionalligamannschaft Max Grove mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben zu entbinden.
Dazu der Vorstand: „Wir hätten die Saison gerne mit Maximilian Grove zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht, um dann alles in Ruhe analysieren zu können. Nach den enttäuschenden Spielen bei Fortuna Köln, zuhause gegen Bochum und dem Spiel in Bocholt, wo ein Punkt drin gewesen wäre, sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass wir die Situation neu bewerten müssen und ein klarer Schnitt zwingend notwendig ist, um den Ligaverbleib zu schaffen. Wir haben uns bewusst etwas Zeit gelassen, um alles abzuwägen. Letztlich waren wir uns im Vorstand aber einig, dass es notwendig ist, noch einen Impuls von außen zu geben. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, letztendlich steht aber der Erfolg des Vereins über allem.“

Wir bedanken uns bei Max für sein enormes Engagement, das er als Trainer seit 2016 erst bei den B-Juniorinnen und dann in der Frauenmannschaft bewiesen hat und für den unermüdlichen Einsatz, den er auch abseits des Fußballplatzes für den HSV gezeigt hat.

Max Grove bedankt sich derweil ausdrücklich bei seiner Mannschaft, seinem Team, allen Jugendtrainern, den vielen Helfern, der Fanszene Friedenstal und dem Team der Stadionwarte für die Zusammenarbeit und Unterstützung in den letzten Jahren und wünscht seiner Mannschaft natürlich das Erreichen des Saisonziels.

Diese wird bis zum Saisonende von Hannah Böddicker und Pascal Kuhlmann betreut.

38614600 10212442564714790 1304836920227921920 n