Gleich zwei neue Gesichter im HSV-Kader kamen beim gestrigen Testspiel erstmals zum Einsatz.
Laureen Brilka, die bereits bis 2016 das Herforder Trikot trug und studienbedingt zwischenzeitlich beim SV Blau-Weiß Dölau e.V. in Sachsen-Anhalt aktiv war, kehrte in der Winterpause nach Herford zurück.
Ebenso neu dabei ist Julia Holke, die aus der Jugend der DSC Arminia Bielefeld Frauen & Mädchen Abteilung stammt. Seit 2017 stand sie im Kader der 1. Mannschaft, wurde jedoch vorallem in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Beim HSV startet sie nun einen zweiten Anlauf im Seniorenbereich.
"Beide müssen sich natürlich noch an unsere Abläufe gewöhnen, aber sie konnten schon einen ersten guten Eindruck hinterlassen. Laureen bringt in der Verteidigung viel Ruhe und Übersicht mit, und Julia kann uns mit ihrer Schnelligkeit in der Offensive sicher weiterhelfen," war Max Grove mit dem Debüt zufrieden.

Laureen Brilka erhält die Nummer 5, Julia Holke wird in der Nummer 23 auflaufen. 

50268116 2068238873252852 2744089463368974336 n