Samstags, nicht im Stadion, ungewohnte Anstoßzeit und dazu der Tabellenführer zu Gast - das OWL-Derby bietet dieses Jahr so einige Besonderheiten.

Besonders wird es sicherlich auch für einige Spielerinnen werden, die nach langen Jahren im HSV-Trikot nun mit der Mannschaft der DSC Arminia Bielefeld Frauen & Mädchen Abteilung wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren. Mit Giustina Ronzetti, Friederike Schaaf, Lisa Lösch und Sophia Thiemann tragen seit dieser Saison gleich vier Spielerinnen mit HSV-Vergangenheit das blaue Trikot und haben sich in ihrer neuen Mannschaft einen Stammplatz erkämpft und großen Anteil am erfolgreichen Abschneiden.

Und auch auf Herforder Seite stehen mit Lena Schulte, Vewe Kotjipati und Marie Welling einige Spielerinnen mit Bielefeld-Erfahrung, die sich auf das Spiel gegen die ehemaligen Mannschaftskolleginnen freuen.

Ungeschlagen und mit einer beeindruckenden Tordifferenz reist der DSC an und dennoch will Trainer Max Grove das Spiel nicht schon vorab abschenken: "Wir werden alles reinwerfen um den Spitzenreiter zu ärgern. Ein Spiel gegen eine solch individuell stark besetzte Mannschaft und das noch bei Flutlichtatmosphäre ist doch das, wofür man die ganzen Wochen trainiert."

Die Zuschauer können sich auf Grillwürstchen und heiße Getränke am Spielfeldrand freuen.

Für MICH.Für HERFORD.Für ALLE.

2000px Logo Arminia Bielefeld.svg