In der Regionalliga steht die erste von mehreren Reisen nach Köln an, schließlich sind gleich drei Vertreter aus der Domstadt in der Weststaffel dabei.

Die Mannschaft des Vorwärts SpoHo 98 ist dabei als Aufsteiger aus der Mittelrheinliga dabei. Der Abstieg aus der Saison 16/17 konnte umgehend wieder behoben werden und so ist man nun wieder drittklassig.

In der aktuellen Spielzeit konnten bereits zwei Siege eingefahren werden, nur im DFB-Pokal schied man in der zweiten Runde gegen den Erstligisten SC Freiburg nach einem deutlichen 12:0 aus.

"Wir wollen an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und uns vor allem in der Chancenverwertung noch steigern," gibt Trainer Grove den Weg für Sonntag vor.

Vorwärts Spoho Köln