Das letzte Duell gegen die WSU Frauen bestritt der HSV in der Saison 2013/2014, damals noch mit der U23 in der Westfalenliga. Mit Lea Althof und Pia Salzmann stehen zwei Spielerinnen aus dem damaligen Kader auch heute noch für den HSV auf dem Rasen.
Die WSU stieg am Ende der Saison in die Regionalliga auf und konnte sich seitdem dort behaupten. In der letzten Saison mussten sie jedoch lange um den Klassenerhalt zittern und belegten zum Schluss mit Rang 9 den ersten Nichtabstiegsplatz.
Trainer Grove zum Gegner: "Auch in Warendorf setzt man auf viele junge Spielerinnen aus der Region, die sich in der Regionalliga weiterentwickeln sollen. Ich gehe daher von einem ausgeglichenen Spiel aus, in dem vielleicht nur Kleinigkeiten den Unterschied ausmachen werden."

Für MICH. Für HERFORD. Für ALLE. 

Unbenannt