Mit einem 3:1-Sieg gegen den TV Jahn Delmenhorst sicherte sich die erste Mannschaft das Weiterkommen. "Endlich haben wir unsere Chancen konsequent genutzt und uns so für die Arbeit der letzten Wochen belohnt" war Trainer Grove zufrieden mit dem Spiel.
Leonora Ejupi, die in der letzten Woche noch bei der Nationalmannschaft des Kosovo weilte, erzielte das frühe 1:0 (5.Minute), nach Vorarbeit von Fabiana Colalongo. Kristina Lazic erhöhte nach Vorarbeit von Johanna Sellenriek auf 2:0 (36.).
In Halbzeit zwei spielte Delmenhorst druckvoller und kam verdient zum Anschlusstreffer (2:1, 68.). Aber bevor es in eine zittrige Schlussphase gehen sollte, stellte das Duo Colalongo/Ejupi den alten Abstand wieder her, diesmal in umgekehrter Funktion, Ejupi als Vorlagengeberin, Colalongo vollendete (3:1, 71.)
Die Auslosung fürs Achtelfinale wird bereits heute Mittag ab 14 Uhr durch Nadine Keßler im Rahmen der Eröffnungsfeier der Allianz Frauen-Bundesliga in Dortmund durchgeführt und live auf DFB-TV, Youtube und Facebook übertragen.

41475906 1878229585587116 6636766873767641088 o