Nach zwei intensiven Vorbereitungswochen standen am Wochenende die ersten Testspiele an. 

Am Samstag konnte der HSC Hannover mit 7:0 besiegt werden. Die Tore schossen Gianna Daniele (3x), Kristina Lazic (2x), Lena Schulte und Leonora Ejupi. "Man hat in der ersten Halbzeit deutlich gesehen, dass wir uns noch finden müssen, in der zweiten Halbzeit wurde es dann besser, natürlich auch weil Hannover uns viel Platz gelassen hat, aber fürs erste Spiel war es okay" resümierte Max Grove. 

Am Sonntag war dann die TSG Burg Gretesch zu Gast. Der erfahrene Regionalligist konnte 2:0 in Führung gehen (Rieger (22.), Schampera (32.)), ehe Kristina Lazic kurz nach der Pause den Anschlusstreffer erzielte (49.). Dabei blieb es bis zum Abpfiff. "Die Einheiten hatten bisher den Schwerpunkt auf Ausdauer und Kraft, so dass die Mädels nach den bisherigen 11 Einheiten heute einfach platt waren. Der Sieg für Burg Gretesch geht daher in Ordnung."

 

Für MICH. Für HERFORD. Für ALLE.

 

37183165 10212294231646556 8102166980238245888 o