U13: 

Bei den Hallenkreismeisterschaften mussten sich die Mannschaften von Jürgen Jägel ganz schön strecken um in die Endrunde einzuziehen. Gegen die JSG Klosterstift konnten beide HSV-Mannschaften zwar ein 4:0 erzielen, gegen Tura Löhne musste die ältere HSV-Mannschaft aber in eine 1:2-Niederlage einwilligen, die jüngeren Kickerbienen schafften ein Remis (1:1), gegen den Tus Bruchmühlen wechselte dann das Erfolgserlebnis, die jüngeren verloren 0:1, die älteren erzielten immerhin ein 1:1. Gegen den SC Enger konnte dagegen wieder ein souveräner Sieg vom älteren Jahrgang erzielt werden (3:0). Damit erreichen die älteren Kickerbienen als Zweite die Finalrunde. Der jüngere Jahrgang verpasst mit 10 Punkten nur knapp die Endspiele. "In der nächsten Woche müssen wir uns wieder steigern, um unseren Ansprüchen gerecht zu werden" gibt Trainer Jürgen Jägel die Marschrchtung für die Endrunde vor.

U23:

"Das war schon ein eher glücklicher Sieg" musste Timo Pellmann zugeben. Seine Mannschaft hatte knapp mit 1:0 beim Tabellennachbarn SuS Scheidingen gesiegt und sich damit wieder auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben. Kristina Lazic war die Torschützin zum Siegtreffer. Nach einem Eckball drosch sie das leder in die Maschen. 

 

U17/U16/U15:

Die Mannschaften hatten ein letztes spielfreies Wochenende ehe es nächste Woche regulär mit der Rückrunde weitergeht. 

 

 Für MICH. Für HERFORD. Für ALLE.