Am Samstag kommt es in der B-Juniorinnen Regionalliga zum absoluten Spitzenspiel. Der Herforder SV empfängt als neuer Tabellenführer den punktgleichen Verfolger FC iserlohn. Die Gäste, seit dem 5. Spieltag Tabellenführer, mussten am vergangenen Spieltag den Herforder SV kampflos an sich vorbeiziehen lassen, da deren Spiel gegen den 1.FC Köln verschoben wurde. Trainer Max Grove sieht sein Team gut vorbereitet. „Wenn man sieht, wie motiviert und engagiert jede Spielerin in jeder einzelnen Trainingseinheit ist, bekommt man richtig Bock auf Samstag“, reflektiere Grove die Trainingswoche und kündigte an: „Wir haben aus dem Hinspiel in Iserlohn noch etwas gut zu machen und das werden wir auch“. Dem Trainerteam stehen alle gesunden Spielerinnen zur Verfügung.

Unterdessen hat der Verein die Weichen für einen evtl. Bundesligaaufstieg gestellt. „Dienstag ist der Antrag für die B-Juniorinnen-Bundesliga fristgerecht beim DFB eingereicht worden“, so Pressesprecher Stefan Gärtner und ergänzte: „Ein Aufstieg ist aber kein MUSS, sondern wir wollen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Die Mannschaft kann ganz befreit aufspielen“.

Angepfiffen wird die Partie um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Dennewitz, da der Rasenplatz Bahn weiterhin wegen der unbeständigen Witterung gesperrt bleibt. „Wir hoffen auf große Unterstützung durch die Zuschauer während des Spiels, das haben sich die Mädels verdient“, wünscht sich das Trainerteam.

Hier alle weiteren Spiele mit HSV-Beteiligung:

Sa, 16 Uhr: JSGDonop/Voßheide - HSV U13 (Dörenwald-Stadion, Detmold)

Sa, 17 Uhr: HSV III - RW Rehme (Kunstrasen Dennewitz)

So, 11 Uhr: HSV U15 - MSV Duisburg (Kunstrasen Bahn)

So, 13 Uhr: HSV U23 - TuS Langenheide (Kunstrasen Tribüne)