Am heutigen Abend greifen die U17-Juniorinnen ins Geschehen des Westfalenpokals ein. Für den HSV ist es der erste Auftritt im diesjährigen Pokalwettbewerb, da die Teams der Bundes- und Regionalliga automatisch für das Achtelfinale gesetzt sind. Zu Gast ist das Team beim Bezirksligisten SC Enger. „Unser Ziel heute ist - ohne Wenn und Aber - das Erreichen der nächsten Pokalrunde. Wir wissen aber auch, dass wir dafür, gerade weil es ein Pokalspiel und zu gleich ein Derby ist, heute 100% unserer Leistung abrufen müssen“, so Trainer Max Grove im Vorfeld der Partie. Dem Trainerteam stehen alle gesunden Spielerinnen zur Verfügung, zudem können die Zuschauer mit einem Einsatz von Helen Baus rechnen. In wie weit das Trainerteam rotieren wird, ließ man im Vorfeld offen, den in drei Tagen steht das Spitzenspiel in der Regionalliga West an. Ab 18 Uhr soll der Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht werden, bis dahin wartet ein hartes Stück Arbeit auf unsere Nachwuchsspielerinnen. Gespielt wird auf dem Kunstrasen in der Kaiserstraße (Enger).

Das Team würde sich über viele Zuschauer sehr freuen und braucht jede Unterstützung!

Foto: Michelle Idel möchte eine Runde weiter kommen